Showdown - Showdown

Showdown

Showdown
Showdown
Informationen

Während das zentrale Drehwerk den im 90°-Winkel angeordneten Auslegerverbund in Rotation versetzt, werden die beiden Gondelträger synchron über den, in den Gondelausleger integrierten Kranz gedreht. Jeweils 12 Sitzplätze sind in einer Reihe über eine Quertraverse längs miteinander verbunden.

In der Mitte der Quertraverse befindet sich weiteres Drehwerk, welches die gesamte Sitzreihe zum Überschlag bringt. Eine baugleiche Sitzreihe mit weiteren 12 Sitzplätzen befindet sich spiegelbildlich im Rücken der ersten Reihe. Die Drehwerke der beiden Sitzreihen können synchron oder asynchron betreiben werden.

Zu Beginn jeder Fahrt wird die Zustiegsplattform/-treppe abgesenkt und der Auslegerverbund wird angehoben. Bereits in dieser Position lassen sich die beiden Sitzreihen in jede beliebige Position drehen, so dass schon vor Aktivierung des zentralen Hauptdrehkranzes vielfältige Möglichkeiten der Präsentation des Geschäftes bestehen. Mit einsetzender Rotation des zentralen Drehwerkes bewegt sich der Auslegerverbund in die Höhe, d.h. der Gondelausleger wird bis zur höchsten Position gefahren und ragt nun unter ca. 90° in den Himmel. Gleichzeitig steht der Gegengewichtsausleger im untersten Punkt. In dieser Position können die Fahrgäste den Ausblick genießen (beide Sitzreihen sind in die Horizontale geschwenkt und drehen sich langsam um die mittig zwischen ihnen installierte Drehachse des Gondelauslegerkranzes) oder können überkopf hängend sowie (a-)synchron rotierend abwechslungsreichen Fahrspaß genießen. Die in einer Höhe von ca. 18 m absolvierten Überschläge der Passagiere erzielen eine interessante Fernwirkung, die das Geschäft auch von weiter entfernt liegenden Positionen auf einem Festplatz zum attraktiven Blickfang werden lassen.

Planungsdaten
  • Typ der Anlage: Thrill-Ride in mobiler oder stationärer Ausführung
  • Grundfläche Front inkl. Kasse: ca. 20,0 m
  • Tiefe: ca. 20,0 m
  • Gesamthöhe: ca. 22,0 m
  • Fahrhöhe: ca. 21,5 m max.
  • Anzahl Gondeln: 2 Gondelreihen mit je 12 Sitzplätzen = 24 Sitzplätze ges.
  • Anzahl Sitze pro Gondel: 1
  • Be- und Entladezeit: ca. 1 Min.
  • Fahrzeit: ca. 80 Sek. (bzw. nach Kundenwunsch)
  • Start- Intervall: ca. 140 Sek.
  • Theoretische Kapazität: 500-600 P/h
  • Anschlussleistung: 250 kW / 50A
  • Altersbegrenzung: ab 12 Jahre bzw. 1.40 m Größe
  • Anzahl Transporte: 1 Mittelbauwagen, optional 2. Packwagen
  • Auf-/ Abbauzeit: ca. 4-5 h mit 3 Personen

Technische Änderungen vorbehalten!

Besondere Merkmale
  • Das Fahrgeschäft „Showdown“ bietet einzigartige Vorteile:
  • Kompakte Bauweise; der Mittelbau trägt die beiden Ausleger und die 2 Sitzreihen
  • Kompakte Grundmaße, damit auch ideal für Innenstadtveranstaltungen
  • Einfacher sowie schneller Auf- und Abbau
  • Neuartige und vielfältige Fahrvariationen im Hand- und Automatikbetrieb
  • Attraktive Fernwirkung sowie abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Fahrablauf und Fahrgäste sind für das zuschauende Publikum nahezu jederzeit einsehbar
  • In Kooperation mit Ride Engineers Switzerland - RES

Dieser Inhalt nutzt externe Cookies.
Ohne Ihre Zustimmung kann der Inhalt nicht angeboten werden!

Cookies zurücksetzen
Anfrage

Sie haben eine Frage?

Telefon: +49 178 1135409

Ihre Kontaktdaten
Name
Nachname (Pflichtfeld)
Straße / Nr.
PLZ / Ort
Telefon
E-Mail (Pflichtfeld)
Anfrage für
Ihre Nachricht

Freizeitanlagen

Wir haben eine sehr genaue Vorstellung davon, was eine Idee zu einer herausragenden Attraktion macht. Am Anfang einer jeden Idee steht für uns aber neben der Kreativität vor allem der Grundsatz, nicht nur einem aktuellen Trend zu folgen.

Wie J. M. Keynes einmal sagte, sind auch wir fest davon überzeugt, dass ,,die Schwierigkeit nicht so sehr darin liegt, neue Ideen zu entwickeln, sondern sich von alten Ideen zu befreien".

Die auf dieser Homepage gezeigten Entwürfe für Freizeitanlagen sind nur ein kleiner Auszug aus einer Fülle neuer Anlagenkonzepte für unterschiedlichste Zielgruppen. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf eine neue Herausforderung!